+49-179 479 69 20 info@salsahh.de

Salsa New York Style on1 und on2

Grundsätzlich unterrichten wir den New York Style on1 (Betonung auf den ersten Beat der Musik). Im Montags-Kurs um 19 Uhr unterrichten wir on2 (Betonung auf den zweiten Beat der Musik).

Für die festen (Einsteigerkurs, Aufbaukurs 1 und Aufbaukurs 2) und Crash-Kurse bitte unbedingt hier verbindlich anmelden!

DIE NÄCHSTEN CRASH-KURSE (für Einsteiger:innen)
Wann: jeweils Samstag & Sonntag von 11-14 Uhr, 2×3 Stunden
Wie viel: 72€ p.P. bei Paaranmeldung, 84€ p.P. bei Einzelanmeldung / ermäßigt 65€ bzw. 76€
02./03.03.2024
04./05.05.2024
22./23.06.2024
DIE NÄCHSTEN FESTEN KURSE
Wann: siehe unten (jeweils 8×60 Min.)
Wie viel: 96
€ p.P. bei Paaranmeldung, 108€ p.P. bei Einzelanmeldung / ermäßigt 86€ bzw. 97€
  • EINSTEIGER             – 11.01. – 29.02.2024 (donnerstags von 21-22 Uhr)
  • AUFBAUKURS 1      – 15.01. – 04.03.2024 (montags von 20-21 Uhr)
                                      – 07.03. – 25.04.2024 (donnerstags von 21-22 Uhr)

  • AUFBAUKURS 2     – 11.03. – 06.05.2024 (montags von 20-21 Uhr; außer 01.04.)

Nach dem Aufbaukurs 2 steigt man in das offene System der höhergestuften Kurse. Einstufung vorausgesetzt (bei Interesse bitte bei uns melden zwecks Terminvereinbarung), ist hier der Einstieg jederzeit möglich:

Mittelstufe 1 (on 1) – donnerstags von 20-21 Uhr
Mittelstufe 2 (on 1) – mittwochs von 19-20 Uhr
on 2 – montags von 19-20 Uhr

Es gelten die üblichen Preise von SalsaHH.

SalsaHH - Salsa New York Style
TANZBESCHREIBUNG

Der Ursprung liegt in Kuba, in dem „Son Cubano“. Anfang der 70er Jahre trafen dieser und andere Rhythmen aus der Karibik auf den amerikanischen Jazz. Im sozialen Brennpunkt des „Barrio“ – eines von Latinos bewohnten Stadtviertels New Yorks – verschmolzen die Elemente zu explosiven Mix. Geboren war die „Salsa“ – was auf Spanisch nichts anderes bedeutet als „Soße“. Der Name war eigentlich als Werbegag gedacht, weil die Salsa aus so vielen verschiedenen Zutaten bestand – damals zählten auch noch andere Latino Rhythmen dazu wie Cha-Cha-Chá, Bolero, Charanga, Guajira, u.s.w.

Heutzutage wird Salsa überall auf der ganzen Welt getanzt und es gibt fast wöchentlich Salsa Kongresse oder Festivals, in denen sich Salseras und Salseros treffen, um sich auszutauschen und zu tanzen. Die Lebensfreude des Barrio und die feurige Spannung der Salsa gingen auf ihrem Weg um die Welt, aber nie verloren. In der New York Style Salsa, wie wir sie unterrichten, präsentiert der Mann die Frau und gibt ihr viel Freiraum, sich darzustellen. Er ist stark und gleichzeitig fürsorglich. Sie folgt ihm, ist aber selbstbewusst und sexy. Er bildet den Rahmen des Bildes, das sie beim Tanzen mit ihrem Körper malt. Je nach der Musik, die sie begleitet, je nach dem Lied, zu dem sie sich bewegen, kreieren Mann und Frau jedes Mal ein neues Spiel, in dem beide zugleich geben und nehmen.

Hier geht’s zur Anmeldung.